Leo Tolstoi

1828–1910

Leo Tolstoi (1828–1910), russischer Dichter und Pädagoge. Literarisch mit autobiographischen Rechenschaftsberichten beginnend, findet der ständig auf der Suche nach dem Sinn des Daseins und absoluten Werten ringende Dichter zu seiner (stark von Rousseau beeinflußten) schonungslosen Kritik an der Gesellschaft und Zivilisation, die seine späteren großangelegten historischen und geschichtsphilosophischen Romane auszeichnen (Krieg und Frieden, Anna Karenina). Bedeutsam geworden ist Tolstoi aber auch für seine reformpädagogischen Bemühungen in seiner Musterschule in Jasnaja Poljana, die sich als praktisches Gegenstück und konsequenter Ausfluß seines literarischen Wirkens verstehen lassen.