Severins Gang in die Finsternis
Severins Gang in die Finsternis

Severins Gang in die Finsternis

Ein Prager Gespensterroman
Herausgegeben und kommentiert von Dierk O. Hoffmann und Julia Hadwiger
Mit Illustrationen von Richard Teschner
  • 13 x 21 cm, ca. 200 Seiten
  • Deckenband, Fadenheftung, Schutzumschlag, Lesebändchen
  • ISBN 978-3-89919-459-3
  • In Vorbereitung
Erhältlich in
€ 19,90 (D)€ 20,50 (Ö)

„Ihre Straßen führten in die Irre, und das Unheil lau­er­te auf den Schwel­len.“ So be­schrieb der Prager deut­sche Schriftsteller Paul Leppin (1878-1945) seine Hei­mat­­stadt. Dieser Eindruck spiegelt sich auch in seinem wohl besten Werk, dem hier vorliegenden „Prager Gespensterroman“ von 1914, in dem uns der Autor in ein Labyrinth voller Dunkelheit und Laszivität entführt. Von der Sucht nach Leidenschaften und Exzessen durch die Straßen getrieben, wird der Held Severin zum Opfer seiner eigenen Sinnlichkeit...