Startseite
Alle Titel
 
Medizin  
 
Prag
Böhmen/Mähren
Österreich
Franz Kafka
MärchenReich
Literatur
Minikalender

Über Vitalis
Kontakt
 
 

 

 
 


Sonderseite zur Flutkatastrophe

 


Versunkene Literatur taucht wieder auf

Im Sommer des Jahres 2002 wurden der Vitalis-Verlag und die dazugehörige Verlagsbuchhandlung von einer Jahrtausendflut verheert. Für Wochen war der Verlag ohne Strom und Telefonverbindung von der Außenwelt abgeschnitten. Der Verlagsbetrieb war vollständig zum Stillstand gekommen. Erst mit dem Abfließen des Wassers zeichnete sich das in die Millionen gehende Ausmaß der Schäden ab. Nun hatte der seit zehn Jahren bestehende Verlag seine härteste Bewährungsprobe zu bestehen...

Trotz aller Zerstörungen konnte noch im Herbst des Jahres 2002 der provisorische Verlagsbetrieb wiederaufgenommen werden: Und die Flut und den Fels und Feuersgewalt auch bezwinget mit Kunst der Mensch – unter diesem Motto Hölderlins stand der erste Katalog nach der Flut und in dieser Überzeugung haben wir mit größtmöglichem Einsatz Vitalis wiederaufgebaut. Wir danken allen Menschen, die uns in diesen schweren Zeiten mit Wort und Tat zur Seite standen.

 

Die Bilder zur Flutkatastrophe erinnern an die Tage im August 2002.

Böhmen liegt im Meer. Ein Bericht des Verlegers Harald Salfellner.