Zur Geschichte der Medizin
Aus dem Weltreich der Heilkunst und Pharmazie
Eine digitale Galerie

Medizin und Krieg

1916 – Eine Propagandawalze ungeheuren Ausmaßes stimmt die Bürger von New York bis L. A. auf harte Zeiten ein: Amerika zieht in den Krieg – und braucht Krankenschwestern. Die Grafiker haben Hochbetrieb. Bald schauen von Rekrutierungsplakaten junge, hübsche und sehr entschlossene Frauen ins Publikum, bereit ihren Anteil am Kampf zu tragen. Im Krieg der Männer sind sie unverzichtbar – die Navy und Army nurses, die Mädchen für das U. S. Cadet Nurse Corps oder die Freiwilligen für das amerikanische Rote Kreuz. In einer eigenwilligen Mischung aus Patriotismus und Fernweh, Erotik und Mütterlichkeit erhebt sich das Urbild der stets sauberen, gepflegten, leicht melodramatisch gestimmten amerikanischen Frau: Wanted – Your country needs you!